05. Dezember 2020

Haus zum Kauf in Wermelskirchen (verkauft)

Einfamilienhaus/Zweifamilienhaus in Wermelskirchen
Das großzügige Einfamilienhaus/Zweifamilienhaus liegt in einer Sackgasse in Wermelskirchen. Die Immobilie wurde 1961 in einer massiven Bauweise auf einem Erbpachtgrundstück errichtet und wurde seither nicht mehr grundlegend in der Bausubstanz erneuert. Die Ölheizung der Firma Viessmann ist aus dem Jahr 1990. Die Fenster sind aus Kunststoff mit Isolierverglasung. Größtenteils sind die Rollläden elektrisch. Der Bodenbelag besteht zum größten Teil aus Laminat und Teppichboden. Strom- und Wasserleitung sind aus dem Jahr 1961. Der Dachboden ist sehr geräumig. Das Haus ist voll unterkellert. 2 Garagen im Haus sind vorhanden. Die Erbpacht für das Grundstück beträgt derzeit € 1.005,- pro Jahr. Eine Erhöhung…

Aktueller Beitrag

News

22.04.2021

BGH: Hohes Alter allein schützt nicht vor Eigenbedarfskündigung

Wegen Eigenbedarfs kündigte die Vermieterin ihrer 88-jährigen Mieterin und deren inzwischen verstorbenem Ehemann. Das Mitverhältnis bestand seit rund 18 Jahren. Das Ehepaar wies die Kündigung und spätere Räumungsklage zurück und verwies auf das Vorliegen eines Härtefalls. Hintergrund: Mieter sehen Härtefall Die Vermieterin sprach 2015 für das 1997 geschlossene Mietverhältnis eine Kündigung wegen Eigebedarfs aus, woraufhin […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht