07. Juni 2019

Jetzt neu: Haus zum Kauf in Wermelskirchen

Freist. Einfamilienhaus in Wermelskirchen-Dabringhausen
Das Haus wurde 1957 in einer massiver Bauweise errichtet und seither nicht mehr in der Bausubstand erneuert. Die Fenster sind aus Holz und haben eine Einfachverglasung. Die Oelheizung von der Firma Viessmann ist aus dem Jahr 1997. Die Warmwasserversorgung erfolgt über die Heizung. Die Bäder sind auch aus dem Baujahr. Das Dach ist aus dem Jahr 1957. Insgesamt muss das Haus grundlegend renoviert werden.

Weitere Informationen finden Sie im Exposé.

Aktueller Beitrag

News

15.08.2019

Tiefgaragenstellplatz muss groß genug sein

Ein Käufer hatte zu einer Eigentumswohnung einen Tiefgaragenstellplatz für rund 20.000 Euro erworben. Da der Stellplatz an der schmalsten Stelle jedoch nur 2,50 Meter misst, verlangt er vom Bauträger zwei Drittel des Kaufpreises zurück. Zu Recht, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Braunschweig. Vereinbarte Beschaffenheit fehlt.Das OLG Braunschweig gab dem Kläger Recht und befand, dass es dem […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht